Verletzendes Verhalten in Kitas – sensibilisieren, hinschauen, aktiv werden

Liebe KEA-/StEA-Mitglieder,

liebe LEA-Delegierte,

als Eltern und Elternvertretungen wünschen wir uns ein zuverlässiges Kita-Angebot. Das umfasst auch die Qualität, mit der unsere Kinder betreut werden. Leider sind eine hohe Betreuungsqualität sowie ein liebevoller und wertschätzender Umgang mit unseren Kindern nicht immer selbstverständlich. Daher ist es wichtig hinzuschauen und offen über verletzendes Verhalten zu sprechen. Um euch mit diesem Thema und dem Umgang mit verletzendem Verhalten vertraut zu machen, veranstalten der Landeselternausschuss und der KiTa-Fachkräfteverband gemeinsam einen Info-Abend:

Verletzendes Verhalten in Kitas – sensibilisieren, hinschauen, aktiv werden

Wann: 08.07.2024, um 19:30 Uhr

Wo: Zoom-Meeting

Wer: die Veranstaltung ist offen für alle KiTa-Akteur:innen und Interessierte

Als Referentin konnten wir Frau Prof. Dr. Remsperger-Kehm gewinnen, die bereits zahlreiche Veröffentlichungen auf diesem Gebiet getätigt hat.

Nähere Informationen und den Anmeldelink findet ihr auf der Website des LEA: Online-Veranstaltung am 8. Juli 2024: Verletzendes Verhalten in Kitas – LEA (lea-rlp.de).

Verteilt diese Einladung gerne über eure Kanäle. Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmende.

Viele Grüße

Karin Graeff

Vorsitzende

Landeselternausschuss der Kitas Rheinland-Pfalz, LEA RLP

Kita-Beirat als (nachhaltiger) Motor | Terminabfrage

Liebe Akteur:innen des Kita-Beirats,

wir möchten Sie herzlich einladen, an der Fortführung unseres gemeinsamen Erfolgs teilzunehmen. Nach den positiven Rückmeldungen auf die Online-Planspiele des vergangenen Jahres, freuen wir uns, Ihnen auch in diesem Jahr die Gelegenheit zu bieten, den Kita-Beirat gemeinsam weiterzuentwickeln – im Sinne unserer Kinder und aller Beteiligten.

  • Veranstaltung: Kita-Beirat als (nachhaltiger) Motor
  • Datum: Wird noch bekannt gegeben (siehe Terminabfrage)
  • Ort: Online per Zoom

 Diese Veranstaltung wird Ihnen nicht nur wertvollen Input liefern, sondern auch Raum für Diskussionen bieten und die Möglichkeit eröffnen, neue Erkenntnisse zu gewinnen. Besonders im Fokus stehen Methoden und Medien, die eine gemeinsame Ausgestaltung des Kita-Beirats unterstützen.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die praktische Anwendung des Kita-Beirats. Wir werden gemeinsam ein reales Sitzungsthema bearbeiten und dabei folgende Kernfragen erörtern:

  • Rollenverständnis: Wie kann ich meine Funktion (ob als Trägervertretung, Leitung, pädagogische Fachkraft, Eltern oder FaKiB) effektiv nutzen, um zur Lösung des Kita-Beiratsthemas beizutragen?
  • Perspektivenvielfalt: Wie stellen wir sicher, dass alle Beteiligten ihre Sichtweisen einbringen und diese vor der Entscheidungsfindung berücksichtigt werden?
  • Dokumentation und Kommunikation: Welche Methoden setzen wir ein, um die Ergebnisse der Sitzung festzuhalten und weiterzuleiten?

Um einen Termin zu finden, der möglichst allen gerecht wird, bitten wir Sie, Ihren bevorzugten Termin bis zum 13.04.2024  über den folgenden Link auszuwählenhttps://limesurvey.hs-koblenz.de/index.php/147647?lang=de

Bitte beachten Sie: Das Datum, das die meisten Stimmen erhält, wird als Veranstaltungstermin festgelegt.

Wir freuen uns darauf, Sie online zu sehen und gemeinsam die Zukunft des Kita-Beirats zu gestalten.

Mit freundlichen Grüßen

Karin Graeff (LEA), Anne Meiswinkel (Landkreistag), Prof. Dr. Armin Schneider (IBEB) und Sissi Westrich (BM)

Förderprogramme rund um Baumaßnahmen im Kita-Bereich

Der LEA RLP informierte am 05.02.2024 via Newsletter:

„… der Kita-Ausbau ist eine wichtige Säule, um den Rechtsanspruch auf eine durchgängige Betreuung inklusive Mittagessen zu ermöglichen. Außerdem sind vielerorts Umbauten notwendig, um ein zeitgemäßes und kindgerechtes Umfeld zu schaffen sowie die Arbeitsbedingungen für das Personal zu verbessern.

Leider geht es vielerorts nur langsam voran, was häufig mit Schwierigkeiten bei der Finanzierung begründet wird. Das Ministerium für Bildung stellt nun auf der neuen Webseite https://kitabau.rlp.de/ Informationen zu Förderprogrammen rund um Baumaßnahmen im Kita-Bereich, um Kita-Träger zu unterstützen. Hier sind insbesondere die Eckpunkte (Stichtage, Antragsformulare, Förderbedingungen, …) des Sonderprogramms Kitabau in 2024 erläutert. Ab dem Frühjahr 2024 wird auf der Webseite die Neufassung der Orientierungshilfe „Raumkonzepte“ für Kitas veröffentlicht. …“

DIGITALE SCHULUNG ZUM THEMA „ELTERNMITWIRKUNG – GEMEINSAM FÜR EINE GUTE KITA“

Die Kreiselternausschüsse Südliche Weinstraße (KEA SÜW), Germersheim (KEA GER), Südwestpfalz (KEA SWP) und die Stadtelternausschüsse Landau (StEA LD) und Trier (StEA TR) laden alle Eltern, Fachkräfte, Trägervertretungen und Interessierten des Kita-Umfelds aus den teilnehmenden Landkreisen und Städten zu einem kreisübergreifenden Online-Informationsabend am 26.02.2024 um 20:00 Uhr zum Thema „Grundlagen der Elternmitwirkung“ ein.

Elternmitwirkung – gemeinsam für eine gute KiTa!

Unter diesem Slogan werden Gordon Amuser, stellv. Vorsitzender Landeselternausschusses RLP, und Dr. Julia Stock, Vorstandsmitglied des Landeselternausschusses RLP, allen Teilnehmenden die Grundlagen der Elternmitwirkung veranschaulichen. Denn eine gelebte Erziehungs- und Bildungspartnerschaft kann zur guten Kita-Qualität einen erheblichen Beitrag leisten. Daher werden im Rahmen dieser Veranstaltung die rechtlichen Rahmenbedingungen und Aufgaben der Elternmitwirkung gemäß des Kindertagesstättengesetzes aufgearbeitet, sowie viele Unklarheiten und Mythen aus dem Weg geräumt. Im Anschluss besteht die Möglichkeit des konstruktiven Austauschs und die Klärung von offenen Fragen.

Die kostenlose Anmeldung zur Online-Veranstaltung via Zoom erfolgt zentral über das Online-Formular 

Direkt zur Anmeldung

Die Zugangsdaten werden Ihnen wenige Tage vor der Veranstaltung automatisch per Mail zugeschickt.

Für Rückfragen stehen die teilnehmenden Gremien jederzeit zur Verfügung.

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme!

Der KEA informiert (23.01.2024)

  • Liebe Eltern,
  • liebe Elternausschussmitglieder,
  • liebe KEA-Delegierte,
  • liebe Kitaleitungen und Trägervertreter,

in der Kreisverwaltung Germersheim fand am Donnerstag, den 11.01.2024 die konstituierende Sitzung des am 14.12.2023 neu gewählten Vorstands des Kreiselternausschusses (KEA) Germersheim statt. Unter Leitung des Jugendamts wurden die Vorstandsvorsitzende Susanne Schellenbach-Andres (Westheim) sowie ihr Stellvertreter Christian Systermans (Westheim) gewählt. Herr Systermans wird als beratendes Mitglied in den Jugendhilfeausschuss (JHA) entsandt, seine Stellvertreterin ist Kathrin Ziegler (Westheim).

Die wichtigste Aufgabe eines KEA-Vorstandes ist die Interessenvertretung der Eltern im Kreis. Hierzu gehört auch, Transparenz zu schaffen. In diesem Rahmen sind wir Ansprechpartner und Vermittler für die Kita- und Hort-Eltern und geben Hilfestellung bei allen Anfragen.

In unserer Funktion als Multiplikator wird der KEA die Informationen des Landeselternausschusses (LEA) an die Eltern weitergeben. Gleichzeitig sollen wichtige Informationen von den Elternvertretungen der Kitas und Horte eingeholt werden, um die eigene politische Arbeit und die des LEA voranzubringen.

Wichtige Instrumente für die politische Arbeit des KEA sind das gesetzlich festgeschriebene Anhörungsrecht gegenüber dem Jugendamt (z.B. bei der Bedarfsplanung) sowie das Antragsrecht im Jugendhilfeausschuss.

Sozusagen ein Dauerbrenner ist die sogenannte „Zwei-Fachkräfte-Regelung“ speziell in Bezug auf Ausflüge und Randzeiten. Hierzu finden Sie im Downloadbereich unserer Homepage das Rundschreiben Nr. 39/2022 vom 14.09.2022 des Landesamts für Soziales, Jugend und Versorgung Rheinland-Pfalz. Begründete Ausnahmefälle im Sinne dieser Regelung sind erlaubt, somit Ausflüge möglich.

Ein derzeit aktueller Punkt ist die Information des Jugendamts (JA) zu den bevorstehenden Bedarfsplanungsgesprächen mit allen Einrichtungen im Kreis. Über verschiedene Medien empfiehlt das JA den Kita- und Hort-Eltern ihren individuellen Bedarf an Betreuungszeit zu melden, sollte er nicht bereits erfüllt sein. Hierzu haben uns bereits einzelne Anfragen erreicht, insbesondere was die Form der Bedarfsmitteilung betrifft.

Ebenfalls erhalten Sie im Downloadbereich unserer Homepage ein kurzes Formblatt, welches zur Bedarfsmitteilung an die Kita-Leitung, den Träger und/oder das JA genutzt werden kann.

Die Ansprechpartnerin im JA ist Frau Benz (r.benz@kreis-germersheim.de). Weitere persönliche Bedarfe können ergänzt werden. Bei Rückfragen stehen wir gern zur Verfügung.

Der KEA-Vorstand freut sich auf eine gute Zusammenarbeit mit allen KiTa-Akteuren. Bei Fragen, Anregungen und Problemen rund um den KiTa-Bereich ist der KEA-Vorstand per E-Mail unter kontakt@kea-germersheim.de erreichbar.

Konstituierende Sitzung des Vorstands des Kreiselternausschusses

In der Kreisverwaltung Germersheim fand am Donnerstag, den 11.01.2024 die konstituierende Sitzung des am 14.12.2023 neu gewählten Vorstands des Kreiselternausschusses (KEA) statt. Unter Leitung des Jugendamts wurden die Vorstandsvorsitzende Susanne Schellenbach-Andres (Westheim) sowie ihr Stellvertreter Christian Systermans (Westheim) gewählt. Herr Systermans wird als beratendes Mitglied in den Jugendhilfeausschuss (JHA) entsandt, seine Stellvertreterin ist Kathrin Ziegler (Westheim).

Foto: Michael d’Aguiar (Pressestelle, Kreisverwaltung Germersheim)

Untere Reihe v. l. Stefanie Müller (Jugendamt, Kitasozialarbeit), Melanie Hinderberger-Trauth (Weingarten), Susanne Schellenbach-Andres (Vorsitzende KEA) und Johannes Hinderberger (Weingarten)
 
Obere Reihe v. l. Christoph Buttweiler (Erster Kreisbeigeordneter, Jugend, Schulen und Soziales), Kathrin Ziegler (Stellvertretung JHA), Christian Systermans (beratendes Mitglied JHA, stellvertretender Vorsitzender) und Timo Bähr (Hatzenbühl); abwesend Sophia Weingärtner (Lustadt).

Der neue KEA-Vorstand freut sich auf eine gute Zusammenarbeit und regelmäßigen regen Austausch mit allen KiTa-Akteuren. Bei Fragen, Anregungen und Problemen rund um den KiTa-Bereich ist der KEA-Vorstand per E-Mail unter kontakt@kea-germersheim.de erreichbar.

Ergänzung: Das Protokoll der KEA-Vollversammlung mit Wahl des KEA Vorstandes vom 14.12.2023 finden Sie hier.

Digitale Schulung zum Thema „Kita-Bedarfsplanung“ am 19. Januar 2024

Am Freitag, den 19. Januar 2024, findet um 18:30 Uhr ein hochkarätig besetztes Online-Seminar zum Thema „Kita-Bedarfsplanung“ statt. Hierzu laden gemeinsam der Landeselternausschuss der Kita in RLP (LEA), der Kreiselternausschuss Germersheim (KEA GER) sowie zahlreiche weitere rheinland-pfälzische Kreis- und Stadt-elternausschüsse ein.

Alle Eltern, Sorgeberechtigten und Akteure der Kita-Landschaft in Rheinland-Pfalz sind herzlich eingeladen und können sich über das Formular auf der LEA-Homepage unter folgendem Link zu der Online-Veranstaltung anmelden: https://www.lea-rlp.de/anmeldung.